10 KPIs für erfolgreiche Webseiten

März 17, 2021

Betreiber einer Webseite versuchen regelmässig herauszufinden, ob die Webseite erfolgreich ist oder nicht. Hierbei gilt es natürlich typische Faktoren wie Verkäufe zu beachten, dies reicht aber noch lange nicht aus, um die Erfolgsquote der Webseite zu messen.

Die folgenden 10 KPIs (Key Performance Indicators) sind Beispiele zur Erfolgsmessung, jedoch kommt es natürlich auf die individuellen Ziele der Webseiten an und ob diese zufriedenstellend erreicht werden. 

Tracking-Tools

Ein wichtiges Tool, mit dem KPIs gemessen werden können ist Google Analytics. Webanalyse-Tools wie Google Analytics haben folgende Funktionen:

1. Potential erkennen

2. Probleme finden

3. Erfolg messen

4. Empfehlungen für Budgets

Diese Tracking-Tools sollten dauerhaft beachtet werden, da jede Änderung auch bestimmte Folgen für die KPIs mitbringt. In diesem Blogbeitrag soll es sich aber weniger um Google Analytics selber drehen, vielmehr soll es um die Interpretation von den verschiedenen KPIs gehen. 

Wichtige KPIs

Bei den Key Performance Indicators sollte zwischen Makrozielen (Oberzielen) und Mikrozielen (Unterzielen) unterschieden werden. Einfach erklärt sind Mikroziele unterstützende Ziele, wie beispielsweise der Download einer Online-Broschüre, die zu einem Makroziel, übergeordneten Ziel, wie zum Beispiel neuen Kunden führen sollen.

Die folgenden KPIs können für Webseitenbetreiber relevant sein:

1. Nutzer: Wie oft sie zur Seite zurückkommen

2. Anzahl der Nutzer

3. Alte und neue Nutzer

4. Besuchsdauer

5. Durchschnittliche Ladezeit: Wie schnell und komfortabel ist die Webseite für Nutzer?

6. Browser: Gibt es Browser, auf denen mehr Nutzer abspringen?

7. Suchanfragen: Durch welche Suchanfragen gelangen Nutzer auf die Seite?

8. Geschlecht

9. Conversion Rate: Wer wird wirklich zum Kunden? Warum?

10. „Bounce Rate“: Wie viele Nutzer schliessen die Seite sofort wieder?

Fazit

Jeder Webseitenbetreiber sollte am Ende selber wissen, welche KPIs für die Erfolgsmessung einer Webseite wirklich relevant sind. KPIs können sich aber im Laufe der Zeit und mit wechselnden Zielen natürlich auch immer verändern. Tracking-Tools sollten als ein fortlaufender Prozess gesehen werden, der einem bei der Erfolgsmessung der eigenen Webseite helfen kann.