Mit TikTok zum Unternehmenserfolg?

May 8, 2021

TikTok wuchs in kürzester Zeit schneller als jede andere Social Media Plattform. Tatsächlich erreichte TikTok nach nur zwei Jahren schon eine Milliarde Nutzer, während ebenfalls beliebte Social Media Seiten wie Facebook dafür ganze acht Jahre brauchten. Dieser Erfolg geschah auch nicht grundlos: Jeder Nutzer hat auf TikTok die Möglichkeit Videos zu posten, die viral gehen können. Dafür braucht man tatsächlich keine grosse Follower-Anzahl, sondern einfach nur kreativen Content. Auch mit Null Followern kann man also Millionen von Klicks generieren. 

Wie genau funktioniert TikTok?

Wer auf TikTok Erfolg haben möchte, muss mit Individualität und Kreativität aus der Masse hervorstechen. Vor allem die Generation Z hält sich auf der Plattform auf – und bei dieser ist Content wie Comedy, Lifestyle, Inspiration oder Wissenswertes beliebt. Die Videos können zwischen 15 und 60 Sekunden lang sein und müssen vertikal sein. Das Ziel ist es dann, TikTok-Nutzer innerhalb von wenigen Sekunden vom Video zu überzeugen. Wenn ein Video also vom Algorithmus so vielen Nutzern wie möglich gezeigt werden soll, sollten die Zuschauer das Video bis zum Ende anschauen. Bei einer guten Quote wird das Video dann immer mehr Nutzern angezeigt, bis dies irgendwann abklingt.

Wie sollten Unternehmen TikTok nutzen?

In der folgenden Anleitung erklären wir euch Schritt für Schritt, wie ihr TikTok für euer Unternehmen nutzen solltet.

1. Zielgruppendefinierung

Um passenden Content zu erstellen, sollte zuerst einmal die Zielgruppe definiert werden. Obwohl hauptsächlich die jüngere Generation auf der Social Media Plattform unterwegs ist, werden auch ältere Generationen immer aktiver. Bei der Zielgruppendefinition ist besonders zu beachten, wie alt die Nutzer sein sollen, welche Interessen und Meinungen sie vertreten und welche Musik sie hören.

2. Erstellung von passendem Content

Hierbei ist besonders zu beachten, dass TikTok-Nutzer sich nicht für Werbung interessieren. Vielmehr sind die Nutzer auf der Suche nach Unterhaltung, dies sollte also auch bei Unternehmens-Videos im Vordergrund stehen. Man kann sich zur Inspiration an aktuellen TikTok-Trends orientieren. Es ist also entscheidend aktuell zu sein und nicht zwingend kontinuierlichen Content zu produzieren.

3. Marken-Repräsentation

Um neue Kunden über TikTok zu gewinnen sollte man den Nutzern vor allem zeigen, wie sie von der Marke profitieren können. Auch wenn es gut ist sich an Trends zu halten, sollte der TikTok-Content repräsentativ für die eigene Marke bleiben. 

4. Weitere Faktoren 

Ausserdem zu beachten ist die Nutzung von Hashtags auf TikTok. Durch diese kann man nicht nur die Reichweite erhöhen, sondern auch Nutzer erreichen, die einem bestimmten Hashtag folgen oder Interesse an ihm haben. Des Weiteren ist die Musikauswahl für die Videos entscheidend, da hier vor allem mit aktuellen Charts gearbeitet wird. Filter und Effekte sollten ebenfalls genutzt werden, da Videos mit diesen auch vom TikTok-Algorithmus präferiert werden. 

Fazit

Unternehmen, die versuchen wollen, die Generation Z über Social Media zu erreichen, sollten definitiv TikTok nutzen. Hierfür ist es aber nicht ausreichend hin und wieder ein paar Videos über Produkte oder Dienstleistungen zu posten, ganz im Gegenteil: Der Content muss aktuell, kreativ und auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Wenn ihr also TikTok für euer Unternehmen nutzen wollt, sollte sich Zeit dafür genommen werden, die eigene Marke über TikTok kreativ zu repräsentieren.