Wie Sie den passenden Zweck zu Ihrer Marke finden

Mai 13, 2019

Marken präsentieren sich heute zunehmend als „Influencer“ für die drängenden gesellschaftlichen Themen. Viele richten ihre Sichtweise auf Themen aus, die das Leben der Verbraucher betreffen, wie Klimawandel, Gerechtigkeit, Polizeibrutalität oder Einwanderung. Inwieweit hängen die Wahrnehmungen und Kaufentscheidungen der Verbraucher jedoch wirklich von der Sichtweise einer Marke ab? Zweck und Motivation ist wohl die neue Markenwährung. Das Erzählen einer kraftvollen Geschichte ist der effektivste Weg, um eine tiefere emotionale Verbindung mit Kunden herzustellen. Allerdings sehen das nicht alle Verbraucher so. Es gibt auch eine ganze Gruppe von Menschen, die nicht engagiert oder desinteressiert sind. Es ist ihnen egal, ob sich eine Marke für ein soziales Problem engagiert oder es nicht mag. Allgemein gilt, wenn Verbraucher Marken betrachten, die zu einem sozialen Thema Stellung beziehen, müssen sie die Marke besser verstehen, damit sie entscheiden können, ob es sich um eine Marke handelt, der sie vertrauen können.

Marken sollten sich nicht leichtfertig auf diese Art von Marketingstrategie einlassen, denn der Standpunkt zu einem strittigen Thema kann für Marken ein gefährliches Terrain sein. Die Aufnahmebereitschaft der Verbraucher für Marken, die sich mit strittigen Fragen befassen, ist von Gruppe zu Gruppe sehr unterschiedlich. Eines der wichtigsten Kriterien ist allerdings, dass der Zweck und die Stellung zu Ihrer Marke passt. Sie als Firma müsen den passenden Zweck zu Ihrer Marke finden. Deswegen zeigen wir Ihnen 3 Tipps, wie Sie den passenden Zweck zu Ihrer Marke finden.

3 Tipps, wie Sie den passenden Zweck zu Ihrer Marke finden

Der Zweck, den sie unterstützen, muss voll und ganz mit ihrer Marke übereinstimmen. Idealerweise entscheiden Sie sich als Marke für einen Bereich, der mit Ihrem Markenzweck übereinstimmt und auch mit Ihrem allgemeinen Markenethos und dem von Ihnen angebotenen Produkt oder Service in Verbindung steht.

Hat Ihre Marke das Recht oder die Rolle, hier zu sein?

Sie möchten Ihre Marke niemals in ein Gespräch verwickeln, in das sie nicht gehört. Das kann zu einem PR-Albtraum werden. Die besten Beispiele für zweckorientiertes Marketing sind Marken, die mit Themen und Zwecken in Verbindung gebracht werden, die sie seit langem unterstützen oder bei denen sie eine Rolle spielen. Wenn Sie bereits als Marke unterwegs sind, wissen Sie, zu welchen Diskussionen Sie gehören und wo Sie sich fernhalten sollten.

Machen Sie auch etwas oder erzählen Sie nur?

Es reicht nicht aus, in einem flüchtigen Moment einfach in ein Gespräch zu springen. Sie müssen Massnahmen ergreifen, die Ihre Kommunikation unterstützen. Beständigkeit im Laufe der Zeit ist wichtig. Wenn Sie eine dauerhafte Verbindung zu Ihren Kunden aufbauen möchten, müssen Sie über einen längeren Zeitraum hinweg konsequent sein. Sowohl in dem was Sie tun als auch was Sie sagen. Wenn es nur ein Trend-Hashtag ist oder wir uns mitten in einer Krise befinden und Sie schnell einsteigen möchten, um einige Social-Media-Mikrogewinne zu erzielen, hilft das Ihrer Marke nicht und es wird wahrscheinlich Ihrer Marke schaden auf lange Sicht.

Wird das in fünf Jahren Bestand haben?

Dies ist eine grossartige Frage, die Sie sich stellen sollten. Wenn es um zweckorientiertes Marketing geht, müssen Sie darüber nachdenken, wie diese Kampagne im Rückblick aussehen wird und wie sie Ihr Unternehmen in Zukunft gestalten möchten. Denn wenn es voll und ganz mit Ihrem Geschäftsethos und Ihren historischen Aktivitäten übereinstimmt, werden Sie es höchstwahrscheinlich als positiv bewerten. Wenn Sie sich jedoch nur mit einem Trendthema befassen oder etwas, mit dem Ihre Marke nicht in Einklang steht, wird dies wahrscheinlich nicht lange Bestand haben.

Sie sind nie zu klein, um einen Zweck zu erfüllen

Viele grosse Marken beziehen eine Stellung in politischen und sozialen Debatten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein kleineres Unternehmen keinen Einfluss auf ein zielgerichtetes Marketing haben kann. Schauen Sie sich Unternehmen wie TOMS an. Als TOMS seine Schuhe zum ersten Mal auf den Markt brachte, stand der Zweck im Vordergrund: Für jedes Paar Schuhe, das Sie kaufen, wird ein weiteres Paar an Menschen in Not in Ländern auf der ganzen Welt gespendet. Ganz gleich, wie gross Sie sind, ein zielgerichtetes Marketing ist eine hervorragende Möglichkeit, sich von den Verbrauchern abzuheben und starke, dauerhafte Beziehungen aufzubauen.

Es war noch nie so schwierig für Marken, sich von anderen abzuheben und dauerhafte Verbindungen herzustellen, wenn Sie dies schaffen, wird dies Ihrem Unternehmen langfristig helfen. Studien belegen, dass 75 Prozent der Verbraucher erwarten, dass Marken einen Beitrag zum Wohlbefinden und zur Lebensqualität leisten. Wenn Sie dies nicht tun, werden Sie zurückgelassen und das gilt für Unternehmen jeder Grösse.

Fazit: Wie Sie den passenden Zweck zu Ihrer Marke finden

Wir hoffen unsere 3 Tipps, wie Sie den passenden Zweck zu Ihrer Marke finden haben Ihnen gefallen. Dann lassen Sie es uns per Nachricht oder Kommentar wissen. Wir freuen uns über jede Rückmeldung von Ihnen! Auch wenn Sie noch weitere Fragen bezüglich Online Marketing, Webdesign, Webentwicklung und weiteren Servies haben, können Sie sich gerne an nadlo wenden. Für weiter Updates, können Sie uns auch gerne auf Twitter oder Facebook folgen.